Barrierefreiheit

Die Fackelmann Therme Hersbruck ist grundsätzlich rollstuhlgerecht.

Sie erreichen uns entweder mit dem eigenen Auto oder mit Niederflurbussen der Linie 362 des Stadtverkehrs. Die Haltestelle „Fackelmann Therme“ befindet sich direkt vor dem Eingang. Des Weiteren stehen Ihnen 3 Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Sowohl der Eingangsbereich der Fackelmann Therme als auch alle Etagen sind mit Aufzügen erreichbar. Sämtliche Gänge sind mit dem Rollstuhl befahrbar. Neben den Drehkreuzen gibt es extra breite Türen, die für eine Durchfahrt mit dem Rollstuhl geeignet sind und die verschiedenen Bereiche (Thermenwelt, Saunapark, Sport & Erlebnisbad, Wellnessoase) miteinander verbinden. Auch die Thermen-Gastronomie ist für Rollstuhlfahrer problemlos zugänglich.

Direkt hinter dem Kassenbereich stehen behindertengerechte Umkleiden mit extra breiten Spinden sowie eine rollstuhlgerechte Nasszelle mit Dusche, WC und Waschbecken zur Verfügung.

 

Die Thermal-Becken in Thermenwelt und Saunapark sowie das Aktionsbecken im Sport & Erlebnisbad sind über wenige, flache Stufen zu erreichen. Der Einstieg in das 25m-Sportbecken erfolgt über eine Leiter. An allen Treppen sind Geländer angebracht, in der Thermenwelt auch Stockhalter.
Wasserlifte gibt es leider nicht. Gerne sind Ihnen unsere Mitarbeiter jedoch behilflich in die Becken zu gelangen.

Schwerbeschädigte ab 60% erhalten gegen Vorlage ihres Ausweises ermäßigte Eintrittspreise. Mit dem Vermerk „B“ oder „H“ im Ausweis, ist eine Begleitperson frei.

Unser staatlich anerkanntes Heilwasser ist wohltuend und wirkt sich positiv auf den gesamten Bewegungsapparat aus – davon profitieren insbesondere Menschen mit körperlichen Beschwerden oder Einschränkungen.

Fackelmann Therme Hersbruck | Badstrasse 16 | 91217 Hersrbuck | Thermentelefon 09151 83 93 0 (c) 2014 Alle Rechte vorbehalten.